Welpentraining


Warum Welpenschule?

 

Weil hier der Grundstein, um eine vertrauensvolle Beziehung zum "neuen" Menschen aufbauen zu können, gelegt wird und auch um ein gesundes Sozialverhalten gegenüber Artgenossen zu entwickeln.


Die sog. sozial sensible Phase streckt sich ca. von der 3. bis zur 20. Lebenswoche.

Deshalb ist es wichtig, den Hund ab dem Zeitpunkt wo er in seinem neuen Zuhause angekommen ist, auf sein weiteres soziales Leben vorzubereiten.

 

Spiele mit anderen Welpen, älteren Hunden und mit Menschen sollten ermöglicht und gefördert werden.

 

Die Beziehung zu den Menschen soll emotional positiv erlernt werden.
Der Welpe sollte seinen Aktionsradius erweitern können und möglichst viele Umweltreize aufnehmen, ohne ihn dabei zu überfordern.

 

Dabei möchten wir Sie mit Ihrem Welpen fachgerecht unterstützen. Nur durch einen einfühlsamen und erfahrenen Trainer, der weiß wann es Zeit wird einzugreifen, können negative Erfahrungen abgewendet werden.

 

Außerdem möchten wir Ihnen mit allerhand wichtiger Theorie, wie z. B. Beißhemmung, Grenzen setzen, Stubenreinheit, usw. in den ersten Wochen mit Ihrem neuen Familienmitglied zur Seite stehen.

 

In diesen Wochen findet bereits das Erlernen der ersten wichtigen Grundkommandos statt, z.B. Sitz, Platz, Warte, Bleib, Nein ...

 

Natürlich haben Sie viele Fragen zu Ihrem neuen Familienmitglied: Ausdrucksverhalten richtig verstehen, richtiger Zeitpunkt für Belohnung, usw. genau dazu dient das Welpentraining. 

 

Unterrichtsdauer 60 Min. Preis für Training in der Gruppe ab min. 3 Hunden 11,-- Euro 

Möglichkeit einer 9er-Trainingskarte für Gruppenunterricht 89,-- Euro

 

 


Das Welpen-Sozialisations-training dient als Ergänzung zur Erziehungskurses bzw. des Einzelunterrichts. Durch den Kontakt mit verschiedenen anderen Welpen kann Ihr Hund die Körpersprache und Reaktionen anderer Hunde deuten lernen und den angemessenen Umgang damit finden. Gewinnen und verlieren wird hier genauso geübt, wie ein Gefühl für den Einsatz der eigenen Kräfte zu bekommen und beim Anblick von anderen Hunden auch mal cool zu bleiben. Mobbing wird von uns unterbunden!

 

Der Übergang in die Gruppe der Rockers/Junghunde erfolgt nach individueller Absprache.

 


 

 

 

 

 

 

besuche uns auch auf facebook

 

 

 

 

 

 

Mitglied im Verband Professioneller Hundetrainer