Aktuelles


2021

Das Jahr 2021 begann wie das Jahr zuvor aufhörte :-( Wir durften wieder nicht arbeiten, Hilfe bei hilfesuchenden Hundehaltern war nach Aussage der Politik nicht erwünscht... Was uns dazu brachte das erste Mal in unserem Leben demonstrieren zu gehen... Auf Aufruf hin einer bekannten Hundeschule im Allgäu und mehreren namhaften Hundetrainern in Bayern fuhren wir und ein paar unserer Kunden nach München zum Odeonsplatz und taten unser Unverständnis, unseren Unmut kund... Mit einem Teilerfolg - ab einer Inzidenz von unter 135 auf Landkreisebene durfte wieder gearbeitet werden - wo wir zu dem Zeitpunkt noch weit davon entfernt waren... Also hieß es wieder - abwarten und online weitermachen... 

 

 

Wir nutzten die Zeit so gut es ging trotzdem - ich (Uschi) fing in der Zeit mit der Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde an, die bis Oktober ging und mein Mann, Armin, machte die Ausbildung zum Mantrail-Trainer von Februar bis September. 

 

Es wurde wieder Mai bis wir endlich wieder anfangen durften auch persönlich und live Unterricht zu geben und endlich den vielen neuen Hundehaltern helfen zu dürfen. Was haben wir uns gefreut :-)))) So gut und fortschrittlich die ganze Technik sein mag - live ist live und soooo viel besser!!! 

 

Anfang Juli verloren wir dann unseren Schatz, Kaya, eine Border Collie-Hündin, die knapp 16 Jahre alt wurde und uns soooo viel gelehrt hat über alles und rund um den Hund! Ohne sie wären wir heute nicht da wo wir sind... : - ( Sie fehlt!! 

 

Im Juli veranstalteten wir wieder unser alljährliches Sommerfest. Leider war uns der Wettergott nicht so gut gesonnen, aber wir machten das Beste draus, räumten den Pavillon leer und fanden alle unter Dach Schutz vor dem Nieselregen der nicht lange nach Beginn des Festes einsetzte. Trotzdem blieben wir bis ca. Mitternacht, zumindest die Hartgesottenen ;-) und wir hatten nette Gespräche und viel Spass!! 

 

 

Im August fand zum ersten Mal eine Kräuterwanderung mit Hund statt, die eine liebe Kundin von uns organisierte und veranstaltete. Wiederholung ist garantiert!!! 

 

Noch in der Ferienzeit nutzten wir die freie Zeit unserer Trainerkinder und veranstalteten einen Nachmittag zum Thema Impulskontrolle für Hunde. Das war für viele Fellnasen eine richtige Herausforderung, machte aber allen viel Spass. Vor allem den Kindern ;-) 

 

Mitte September konnten wir dann endlich wieder mal unseren sehr interessanten, informativen und vor allem wichtigen Erste-Hilfe-Kurs mit unserer Tierheilpraktikerin Stefanie Kilger veranstalten. Den kann ich nur jedem Hundehalter wärmstens empfehlen; im Notfall muss man dann nicht gleich in Panik ausbrechen, wenn man schon mal weiß, wie man zumindest ansatzweise richtig reagiert bevor man zum Tierarzt kommt! 

 

Ebenfalls im September fand unser RallyObedience Funturnier auf dem Hundeplatz statt! Einige unserer regelmässigen Trainingsteilnehmer stellten sich der Herausforderung einer kleinen "Überprüfung" und konnten doch einige Erfolge erzielen! Allen hat es viel Spass gemacht und wir werden das Turnier bei uns in diesem Jahr (2022) bestimmt wiederholen!! 

 

Im Oktober machte die Hundeschule dann einen tollen Ausflug nach Ortenburg in den Wildtierpark. Da staunten die Hunde wenn sie Auge in Auge mit "wilden" Tieren standen. Und die vielen Gerüche erst ;-) ... Auf alle Fälle eine tolle Erfahrung für alle, Mensch und Hund... 

 

Ebenfalls im Oktober nahmen wieder 4 Kunden samt ihren Hunden bei der Begleithundeprüfung in Johanniskirchen teil. 3 Teams bestanden in Theorie und Praxis und eine Teilnehmerin in Theorie.

 

Ende Oktober fuhren wir mit einigen Kunden und ihren Vierbeinern wieder nach Passau. Einkaufszentrum, Bahnhof, Fußgängerzone,... standen auf dem Programm. Alles wurde souverän gemeistert und wir konnten vielen Menschen die Angst nehmen mit ihren Hunden das auch mal auf eigene Faust zu unternehmen. So schlimm wie man es sich vorstellt ist die "große" Stadt gar nicht ;-) 

 

Leider durften wir auch in diesem Jahr wieder nicht unsere letzte Wanderung des Jahres, die Winterwanderung machen... So verabschiedeten wir uns Mitte Dezember in unsere Winterpause, die Gott sei Dank dieses Mal nicht so lange gedauert hat... 

 


2020

Das Jahr 2020 begann eigentlich ganz normal; nach einer Winterpause legten wir ganz normal im Februar zuerst mit unserer alljährlichen Wanderung wieder los und waren schon voller Tatendrang. Mitte Februar machten wir unser beliebtes Stadttraining in Passau mit vielen Mensch-Hunde-Teams und wir hatten alle viel Spass dabei! 

 

Anfang März machten wir noch einen kurzen Familientrip nach Birmingham/England zur weltgrößten Hundemesse, die Crufts. Dort holten wir uns viele Eindrücke und Impressionen rund um die Hundewelt. Als wir am Flughafen München landeten lachten wir noch über die (damals noch wenigen) Menschen, die mit Mund-Nasen-Schutz rumliefen... Aber wir lachten leider nicht mehr lange... 

Dann, Mitte März, nein ganz genau am 19.3.20 kam der Anruf vom Ordnungsamt in Freyung wir müssen die Hundeschule auf unbestimmte Zeit schließen - Corona hat uns ausgeknockt... Nach ein paar wenigen Wochen kompletten Stillstandes haben wir uns schnell auf Online-Training umgestellt (umstellen müssen ;-). Da ich ja nicht sooo der große Technik-Freak bin fiel mir das anfangs echt schwer, aber was blieb uns übrig. Es gab viele neue Welpenbesitzer, die wollten wir alle nicht in der Luft hängen lassen und so machten wir das Beste aus der schwierigen, "neuen" Zeit. Es klappte gut und es wurde dankbar von vielen Leuten angenommen!! 

 

Mitte Mai ging es dann endlich wieder weiter und so zogen wir dann bis Juli unsere Hundeführerschein-Vorbereitung durch, die wir im Februar begonnen hatten. Mitte Juli, genauer am Tag unseres Sommerfestes bestanden dann 6 Mensch-Hund-Teams mit Bravour den Hundeführerschein nach D.O.Q. 2.0. 

 

Beim Sommerfest wurden wir dann mit jeder Menge Geschenke für das gesamte Trainer-Team überrascht und sogar eine tolle Torte mit Hundeschule-Logo bekamen wir überreicht! Das war soooo toll und eine große Freude für uns Alle!! 

Ab dem Sommer wurde dann fleissig auf die Begleithundeprüfung hintrainiert, welche Mitte Oktober von 3 Teams in Theorie und Praxis und 2 Hundehaltern in Theorie absolviert und bestanden wurde!! 

Unsere bis dahin alljährliche und beliebte Winterwanderung Anfang Dezember durften wir dann schon wieder nicht mehr abhalten und so verabschiedeten wir uns in diesem Jahr mehr oder weniger unpersönlich von unseren Kunden in ein etwas tristes und trauriges Weihnachten, wo man nicht mal viel Besuch bekommen durfte... 


2019

Weiter ging es dann mit unserem diesjährigem Agility Fun-Turnier auf unserem Platz. Unter tollen Bedingungen wagten sich auch dieses Jahr wieder 14 Teilnehmer an den Start und zeigten das Gelernte. Egal ob Anfänger oder Läufer der Turniergruppe, alle meisterten die beiden Parcours mit all ihren Schwierigkeiten. Für das leibliche Wohl und gute Stimmung war wieder bestens gesorgt. 


Im September fand dann endlich unser lang ersehntes Hoopers-Seminar statt. Dafür luden wir eine dazu ausgebildete Trainerin aus Niederösterreich zu uns auf den Platz ein. Bei tollem Wetter ließen sich 7 Teilnehmer mit ihren Hunden die neue Hundesportart zeigen. 
Während diesem Tag lernten die Hundeführer wie sie ihre Hunde mit Stimme und Körpersprache um Tonnen und durch die sogenannten Hoops lotsen können. Alle Vierbeiner waren mit viel Eifer dabei und machten ihren Menschen somit das Lernen leicht.


Am 14. Juli wagten sich einige unserer fleißigen Agility-Läufer an ihr erstes Turnier und starteten in der Leistungsklasse A0. Unser Team fuhr mit Vorfreude und viel Nervosität im Gepäck nach Johanniskirchen. Die unzähligen Übungsstunden zahlten sich aus. Sowohl beim A-Lauf, als auch beim Jumping liefen unsere Hundesportler toll und hatten sehr viel Spaß. Als Krönung des Tages holten wir uns sogar zweimal den 2.Platz und einmal den 5. Platz.
Die Turnierszene hat uns definitiv gepackt und es stehen noch ein paar Turniere in nächster Zeit vor der Tür. 


Im Juli ging es dann weiter mit den Prüfungen bei uns in der Hundeschule. 4 Mensch-Hunde-Teams absolvierten den Hundeführerschein mit super Leistungen. Bevor der praktische Teil mit Hund abgelegt werden konnte, mussten sich 3 der 4 Teilnehmer erst noch der theoretischen Prüfung unterziehen, welche alle bestanden haben. Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit wurde die praktische Prüfung in Passau abgenommen.


Am 9. Juni waren 3 der Rally Obedience Läufer in Johanniskirchen und verbrachten einen tolle und entspannten Turniertag. Am Ende des Tages fuhren wir mit zwei sehr guten Ergebnissen und somit zwei Aufstiegen in die nächste Klasse und zwei guten Läufen nach Hause. Trotz des ein oder anderen Fehlers sind wir sehr stolz auf unsere Hunde, die toll mit gearbeitet und uns dies super Ergebnisse ermöglicht haben.


 

 

Auch dieses Jahr stellten sich nach einiger Vorbereitungszeit Teams unsere Hundeschule der Begleithundeprüfung im April.
3 Teilnehmer bestanden die BH/VT mit Bravour, jedoch hatten auch 3 Teams weniger Glück an diesem Tag.
Eine Teilnehmerin absolvierte sogar die nächste Stufe, die BgH-1.

 

Im Februar hatte unsere Hundeschule hohen Besuch, die bekannte Tierärztin und Verhaltensbiologin Sophie Strodtbeck.

Sie brachte auf witzige und vor allem interessante und lehrreiche Art und Weise zwei Themen unseren Kunden näher. Diese zwei Halbtagesseminare behandelten die Überschriften "Kastration und Verhalten" und "Irrtümer und Mythen rund um den Hund".

 

 

 

2018

Anfang Oktober veranstalteten wir unser erste Fun-Turnier im Bereich Agility. 13 mutige Teilnehmer stellten sich der Herausforderung und es wurde für alle ein erfolgreicher Tag. Unsere externe Richterin hatte sehr viel Spaß mit unseren Teams und wir alle waren sehr zufrieden mit den Leistungen der Hundesportler. Dieses Turnier sollte als Abschluss der Trainingssaison ab März und als kleiner Einblick in die Turnierszene gelten.

 

Fünf Mensch-Hunde-Teams haben sich der Prüfung für den Hundeführerschein in Theorie und Praxis unterzogen.

Alle haben bestanden und Ihre Sache sehr gut gemacht.

 

Im Juli haben wir ein kleines sehr schönes Zughundeseminar veranstaltet. Alle Mensch-Hunde-Teams sind voll motiviert an die Sache herangegangen, Sie wurden in Theorie und Praxis eingewiesen. Mit viel Spaß und Freude wurden die Grundlagen in dieser Sportart gelegt.
Wir möchten uns auch hier nochmal bei allen Bedanken, hat uns sehr viel Spaß gemacht... gerne wieder ;-)

 

Zur Zeit befinden wir uns in der Vorbereitungsphase für zwei spannende Halbtages-Seminare mit der Verhaltensbiologin, Autorin und Tierärztin Sophie Strodtbeck. Diese werden am 16. Februar stattfinden!

Themen werden sein: Kastration und Verhalten, ausserdem - Stimmt es eigentlich, dass....? Mythen und Irrtümer rund um den Hund.

Nähere Infos gibt es schon bald hier und auf Facebook! 

 

Aktuell bereiten sich einige Mensch-Hund-Teams auf den Hundeführerschein in Theorie und Praxis vor.

 

Der Trainingsplatz ist von den "Winterspuren" befreit und die Gruppen- sowie Einzelstunden können wieder stattfinden. 
Auch die Agility-Geräte sind auf gebaut und die Kurse beginnen, für ein gutes und positives Training. 

 

2017
Am 12. November haben sich fünf Teams der Begleitunghunde-Prüfung nach einer sehr intensiven Trainingszeit die in Regen unter dem BLV
(Bayerischer-Landesverband für Hundesport) in Theorie und auch Praxis erfolgreich abgelegt. 


Am 31. Oktober haben wir uns mit sechs Teams eine Mantrail-Prüfung in Theorie und Praxis erfolgreich unterzogen. 


So nun ist auch der zweite Vorbereitungskurs für den Hundeführerschein abgeschlossen und alle haben ihre Sache sehr gut gemacht und somit bestanden. 

Seit September läuft der nächste Kurs für den Hundeführerschein, es wurde bereits mit dem Theoretischen Teil begonnen und die praktischen Übungsstunden folgen parallel dazu.

 

2016 

Am 12. November legte unsere Tochter Chiara mit Chiko und Andreas mit Milo die Begleithundeprüfung in Ering unter dem DVG
(Deutscher-Verband für Gebrauchshundsportvereine) erfolgreich ab. 


Im August haben wir mit fünf Teams eine Mantrail-Prüfung in Straubing erfolgreich abgelegt.


Im Mai sind wir auf einen neuen Platz umgezogen.

 

Im März haben sich weitere Teams erfolgreich der praktischen Prüfung für den Hundeführerschein unterzogen,
die sehr anspruchsvoll war.

 

2015
Im September legte der erste Teil die praktische Prüfung zum Hundeführerschein ab.

Am 01.04. fand die theoretische Prüfung für den Hundeführschein statt.
Alle Teilnehmer haben mit Bravour bestanden. Allen dazu herzlichen Glückwunsch!!!!
Zeitgleich mit der Vorbereitung dazu findet bereits seit einigen Wochen das praktische Training dazu statt.... 

 

Am Freitag den 13.02. um 19.30 Uhr findet ein Infoabend zum Thema Hundeführerschein statt. Alle Interessenten dazu und natürlich auch sonst alle mehr oder weniger fleissigen Hundeschulenbesucher sind herzlich dazu eingeladen. Im Anschluß an das o.g. Thema werden wir bestimmt noch  über das ein oder andere Thema zu unseren Fellnasen zu besprechen haben ;-)) 

Treffpunkt im Schützenheim neben dem Hundeplatz. Auf euer zahlreiches Erscheinen freue ich mich schon!! Wird bestimmt ein schöner Abend!!

 

2014 

Im August 2014 machte ich die Sachkundeprüfung im Rahmen der Erweiterung des Paragraphen 11 Tierschutzgesetz zur Ausbildung von Hunden Dritter und/oder die Anleitung der Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter und bestand sie mit Erfolg.

 

Seit Anfang Juni 2014 betreibe ich meine eigene Hundeschule in Freyung/Speltenbach.

 


 

 

 

 

 

 

Besuche uns auch auf facebook

 

 

 

 

 

 

Mitglied im Verband Professioneller Hundetrainer

WhatsApp

hier können Sie sich  zu unserer Hundeschulen-Gruppe anmelden
(Neukunden bitte  über Kontaktformular!!!)